venerdì 28 novembre 2014

Schmerzliche Erinnerung an Berlin 1961-1989.




Die Mauer!

Man hat sie gebaut,
und ich war ein Kind,
ich habe geschaut,
aber ich war blind.
Sie blieb bestehn,
ich wurde ålter,
ich lernte sehn,
mir wurde kålter.
Sie wurde zum Mal
ohnmåchtiger Macht
und zur Qual
für ein Volk in der Nacht.
In der Jugend Glut,
tråumte ich wieder und wieder,
des Volkes Wut
risse sie nieder.
Doch di Mauer blieb Mauer,
ich wurde zum Mann
und spürte nur Trauer,
dann und wann!
Und endlich heute,
als ich sah, wie sie fiel
und ein Volk sich freute,
weinte ich still.


Herwig


.